Medienwelten in der Familie Digitaler Familientalk

Mit unserer medienpädagogischen Veranstaltungsreihe „Digitaler Familientalk“ möchten wir Eltern dabei unterstützen, die Mediennutzung ihrer Kinder zu überblicken, Risiken im Netz frühzeitig zu erkennen und ihren Kindern im Umgang mit den digitalen Medien kompetent zur Seite zu stehen.

Digitaler Familientalk

Digitaler Familientalk Steckbrief | Facts

Zielgruppe:

Eltern und weitere Familienangehörige

Thema:

Familie und Mediennutzung

Medien: 

Fernsehen, Computer, Internet, Smartphone, Tablet

Laufzeit:

aktuell

Umfang:

ein Online-Elternabend (1,5 Stunden)

Ort:

digital via Zoom (https://eu02web.zoom.us/j/66288708418)

Eigenbeteiligung:     

kostenlos

Projektbeschreibung

Kinder und Jugendliche wachsen in einer digitalisierten Gesellschaft auf, Medien gehören zum Alltag und werden vielfältig genutzt. Trotz dieses selbstverständlichen Gebrauchs sind Erziehungsfragen rund um den Medienkonsum nicht weniger geworden. Themen rund um die Medien sind in der Familie präsent und bieten nicht selten auch Konfliktpotenzial.

Um Medienfragen zu beantworten, aktuelle Themen aufzuarbeiten, aber auch um mit den Eltern in den Dialog und Austausch zu treten, bietet die Medienanstalt Hessen den digitalen Familientalk an. Beim „digitalen Familientalk" handelt es sich um eine online stattfindende Informationsveranstaltung zu aktuellen Themen sowie Medien- und Erziehungsfragen.

Ablauf

Der digitale Familientalk behandelt jeden Monat wechselnde Medienthemen – wie Smartphonenutzung, Fake News, Cybermobbing, Gaming, soziale Medien und Co. Die Dauer ist auf 1,5 Stunden festgelegt. Der digitale Familientalk startet mit einem kleinen Clip. Nach einer kurzen Anmoderation und Begrüßung werden die Projektpartner vorgestellt. Im Anschluss wird zum jeweiligen Hauptthema des Abends übergeleitet und es gibt einen Fachinput durch den Referenten. Anschließend haben Eltern die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich auszutauschen und zu diskutieren.

Weitere Informationen

Der digitale Familientalk ist kostenlos und über den Link kann man direkt an dem Online-Angebot teilnehmen: https://eu02web.zoom.us/j/66288708418.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

„Digitaler Familientalk" wird im Auftrag der Medienanstalt Hessen im Jahr 2024 vom Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen (MuK Hessen) und dem Blickwechsel e. V. - Verein für Medien- und Kulturpädagogik angeboten. 

Themen und Termine

Donnerstag, 20. Juni 2024, 19.00 Uhr (ICS/iCal)

In Zeiten einer digitalisierten Medienkindheit, darf auch eine verantwortungsbewusste Medienerziehung in der Familie nicht fehlen. Doch insbesondere Ferien stellen Eltern immer wieder vor große Herausforderungen, was das Aushandeln von Mediennutzungszeiten betrifft. Überhaupt geht es um die Frage, eine eigene Haltung zu entwickeln und gemeinsam mit seinen Kindern das umfangreiche Angebot zu reflektieren.

An diesem Elternabend gibt es Informationen und Tipps, die zu einem entspannteren Familienleben beitragen können, wenn auch nicht immer analog.

Referent: Peter Holnick ist Geschäftsführer beim Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V. und Dozent an der h_da und der EHD Darmstadt zu verschiedenen medienpädagogischen aktuellen Diskursen.

Hier kostenlos teilnehmen: https://eu02web.zoom.us/j/66288708418

Donnerstag, 4. Juli 2024, 19.00 Uhr (ICS/iCal)

Für die einen sind Alexa, Siri und der Google Assistant schon komplett im (Familien-)Alltag integriert, für die anderen Familien kommt der Einsatz von Smart Speakern nicht in Frage. Doch wie funktioniert diese Technik eigentlich? Wie sicher sind die Geräte und welche Auswirkungen kann dies für den Familienalltag haben? Können Kinder einen Nutzen aus der Verwendung ziehen? Und wie sicher sind die Geräte, wenn sie ständig „standby“ sind? 
Datenschutz spielt nicht nur in Bezug auf Smart Speaker eine nicht zu unterschätzende Rolle Ob Cookie-Banner, AGB oder Datenschutzerklärung- dieser Digitale Familientalk stellt klar, dass wir uns damit aus guten Gründen auseinandersetzen sollten.

Referent: Fabian Stamer ist Bildungswissenschaftler und hat sich in seiner Masterarbeit kritisch mit Smart Speakern auseinandergesetzt. Er befasst sich im Themenfeld außerschulische Erziehung mit Chancen und Risiken von moderner Technik und den Auswirkungen auf Bildung im Kontext gesellschaftlicher Heterogenität. Fabian Stamer ist zertifiziert als Datenschutzbeauftragter TÜV. In seiner Freizeit bastelt er an seiner selbst programmierten Gartenbewässerungsanlage.

Hier kostenlos teilnehmen: https://eu02web.zoom.us/j/66288708418

Fragen zum Projekt? Sprechen Sie mich an!

Kathrin Kuhnert
Kathrin Kuhnert

Medienanstalt Hessen

Ansprechpersonen Projektdurchführung

Logo MuK - Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e. V.
Anne Schmitt

Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V.

Logo Blickwechsel Verein für Medien- und Kulturpädagogik
Sabine Eder

Blickwechsel e.V. - Verein für Medien- und Kulturpädagogik

Service Erinnerungsmail

Möchten Sie eine Erinnerungsmail vor jedem digitalen Familientalk erhalten, melden Sie sich einfach an unter familientalk(at)medienanstalt-hessen(dot)de

Weiterführende Informationen Downloads